NothKlamm besuchen

DIE NOTHKLAMM IST IM MAI NUR ZUR HÄLFTE BEGEHBAR

 

Fast schwebend – so ist der erste Eindruck, den der Besucher beim Betreten der 700 m langen Steiganlage hat. Der leicht begehbare Nothsteg schlängelt sich durch die wildromantische Schlucht die der rauschende Gamsbach in die Landschaft gegraben hat.

  • faszinierende Steiganlage
  • Geologie zum Abheben
  • führt zur Steinkugelmühle
  • schöne Wanderung
  • familientauglich
  • Natur
Enthalten

einmaliger Eintritt in die NothKlamm

Nicht enthalten

GeoWerkstatt, Kraushöhle, GeoRama

Dauer1 Stunde oder 0 Stunde
Mitzubringen

festes Schuhwerk, wetterfeste Kleidung

Wichtige Informationen

mit dem Onlineticket können Sie die Eintrittskarte an der Kassa abholen

DIE NOTHKLAMM IST IM MAI NUR ZUR HÄLFTE BEGEHBAR

Weitere Informationen

Leicht ansteigend und dann wieder abfallend, mit vereinzelten Stufen und Brücken führt die Nothklamm durch die wildromanitsche Schlucht des Gamsbaches. Am Ende der Klamm befindet sich die einzige Steinkugelmühle der Steiermark. Der Rundwanderweg führt über die Schotterstraße zurück, vorbei an der Kraushöhle (kann man nur mit einem Führer besichtigen) und wieder zurück zur GeoWerkstatt = Kassabereich. Natürlich kann man auch wieder den gleichen Weg durch die Klamm wählen. 

Die Dauer beträgt ca. 1 Stunde. 

In unseren Shop bieten wir viele selbstgemachte Souvenirs an (zB. Steinkugeln von der Kugelmühle, Steinketten, usw.)

ab
€ 6,00
Wunschtermin auswählen und Erlebnis buchen.